Preisträgerin und Preisträger 2008

Simon Forstmeier und Jana Henschkowski konnten von Regula Brunner-Vontobel (Mitte) von der Familien-Vontobel-Stiftung den Preis in Empfang nehmen. (Bild: Reinhart Feld)

Preise ex aequo (je Fr. 15'000.–):

  • Simon Forstmeier
    Dr. rer.nat., Universität Zürich, Psychologisches Institut

für die Arbeit

Motivational reserve: Lifetime motivational abilities contribute to cognitive and emotional health in old age
(Psychology and Aging, in press)

Koautor: A. Maercker

  • Jana Henschkowski
    Dr. med., UniversitätsSpital Zürich, Klinik für Rheumatologie und Institut für Physikalische Medizin

für die Arbeit

Anti-fall efficacy of oral supplemental vitamin D and active vitamin D: A meta-analysis of randomized controlled trials
(Arbeit zur Publikation eingereicht
)

Koautoren: B. Dawson-Hughes, H. Staehelin, J. Orav, A. Stuck, A. Egli und H. Bischoff-Ferrari

Laudationes 2008 (PDF, 170 KB)