Projekte anderer Institute



Muskelfunktion & Sturzrisiko

(Zentrum für Alter und Mobilität der Universität Zürich, UniversitätsSpital Zürich und Stadtspital Waid)

Für eine klinische Studie zu den Themen Muskelfunktion und Sturzrisiko suchen wir Männer ab 65 Jahren.

Sind Sie interessiert? Dann laden wir Sie ein, an unserer klinischen Studie «T & D» teilzunehmen.

Informationen zur Studie

Worum geht es?

Unser Hauptziel ist es, die Wirkung von Testosteron und/oder Vitamin D
im Vergleich zu einem Scheinpräparat auf das Sturzrisiko zu untersuchen.
Zudem interessieren wir uns für die Wirkung auf die Körperzusammensetzung
(Muskel-/Fettmasse), die Muskelfunktion und die Lebensqualität.
Die Studie wird im Stadtspital Waid, am Zentrum für Alter und Mobilität der
Universität Zürich stattfinden.
Verantwortliche Prüfärztin: Prof. Dr. med. H. Bischoff-Ferrari, DrPH

Die Studiendauer beträgt 12 Monate. In diesem Zeitraum würden Sie uns
4x (Voruntersuchung und 3 Testtage) für klinische Untersuchungen in unserem
Studienzentrum besuchen (jeweils von morgens bis am frühen Nachmittag).
Während des Aufenthalts im Waidspital können Sie sich kostenlos verpflegen
und wir erstatten Ihnen die Fahrspesen zurück.
Die gesammelten Daten werden streng vertraulich behandelt. Für Ihre medizinische
Betreuung ausserhalb der Studie bleibt weiterhin Ihr/e Hausarzt/-ärztin
verantwortlich.

Wo können Sie sich für unverbindliche Informationen melden?
Für weitere, unverbindliche Informationen, rufen Sie uns bitte an:

  • Frau C. Dormann, Studienschwester:
    Tel. 044 366 70 76, cornelia.dormann-fritz@zuerich.ch
  • Frau T. Grübel, Studienschwester:
    Tel. 044 366 70 83, tina.gruebel@zuerich.ch

Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass Ihre Daten bei Zustandekommen eines
telefonischen Kontakts registriert werden. Sollten Sie an einer Studienteilnahme
nicht interessiert sein, werden Ihre Daten unverzüglich gelöscht.
Bitte beachten Sie weiter, dass Sie gewisse «Bedingungen» erfüllen müssen,
um an der Studie teilnehmen zu können. Wir werden diese mit Ihnen vorgängig
besprechen.

Flyer Studie Sturzrisiko 2017 (PDF, 2363 KB)

17.02.2017