Gesellschaftliche Partizipation alter Menschen:
Utopie oder Selbstverständlichkeit?

Interdisziplinäre Vorlesungsreihe im Wintersemester 2006/2007

Die Veranstaltungen fanden alle 14 Tage am Mittwoch von 17.15 – 18.45 Uhr statt.
Ort: Universität Zürich-Zentrum, Rämistrasse 71, Hörsaal KOL-F121.
Beginn: 25. Oktober 2006. Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich.


Seit einigen Jahren etabliert sich eine neue Alterskultur, die nicht mehr von Rückzug aus gesellschaftlichen Rollen, sondern von der Einforderung und dem Angebot des Mitwirkens in sozialen, gesellschaftlichen und politischen Kontexten geprägt ist. In der Vorlesungsreihe werden Erscheinungsformen, Voraussetzungen und Potenziale dieses Kulturwandels aus der Warte verschiedener Wissenschaften, aber auch aktiver alter Menschen selbst beleuchtet und diskutiert. 

Die Reihe richtet sich an die allgemeine Öffentlichkeit, besonders aber an Personen, die in einem gerontologischen Arbeitsfeld tätig sind oder tätig werden wollen, an Studierende aller Fächer sowie an ältere Menschen.

Programm

25. Oktober 2006
Partizipation und Demenz: passt das zusammen?
Überlegungen zum Umgang mit der Demenzdiagnose

Hans Rudolf Schelling, Universität Zürich (Sozialpsychologie/Gerontologie)
(Präsentation, PDF-Download, 197 KB)

8. November 2006
Die Alterung der Gesellschaft braucht neue Antworten
Margareta Annen-Ruf, Luzern (Fachjournalistin BR, Schweizerischer Seniorenrat SSR, Schweizerischer Verband für Seniorenfragen SVS)

SSR-News Spezial 2006: Medien / Argumentarium gegen Altersdiskriminierung (PDF, 879 KB)

22. November 2006
Arbeit im Alter – produktives Alter: Wunsch und Wirklichkeit
Prof. Dr. phil. François Höpflinger, Universität Zürich / INAG Sion (Soziologie)

Links zum Thema:
Innovage: Projekt zur Erschliessung von Erfahrungswissen für gemeinnützige Initiativen
Avenir Suisse, Think Tank der Schweizer Wirtschaft: Publikationen zur alternden Gesellschaft
Valida: Validierung nicht formell erworbener Kompetenzen
Fünfter Deutscher Altenbericht (Potenziale des Alters)
Homepage von François Höpflinger

6. Dezember 2006
Politische Partizipation und Alter
Prof. Dr. phil. Hanspeter Kriesi, Universität Zürich (Politikwissenschaft)
(Präsentation, PDF-Download, 220 KB)

20. Dezember 2006
Alter schützt vor Freiheit nicht. Entwurf einer modernen Alterskultur
Prof. Dr. phil. Helmut Bachmaier, Universität Konstanz / Tertianum Schweiz (Kulturgerontologie)

17. Januar 2007
Partizipation alter Menschen in der professionellen Altersarbeit:
Rhetorik oder Realität?
Ueli Schwarzmann, MSSW, Direktor Altersheime der Stadt Zürich
(Präsentation, PDF-Download, 25 KB; Manuskript, PDF-Download, 75 KB)

31. Januar 2007
Engagement für persönliche Ziele im Alter
Prof. Dr. phil. Alexandra M. Freund, Universität Zürich (Angewandte Psychologie)
(Präsentation, PDF-Download, 380 KB)