Preisträgerinnen und Preisträger 2019

Foto Preisträgerinnen 2019
Foto Preisträgerinnen 2019
Rektor Michael Hengartner, Preisträgerinnen Sarah Stricker, Burcu Demiray und Sarah Ziegler, Prof. Giatgen Spinas, Vontobel-Stiftungsrat (v.l.n.r.; Bild: Andrea Hess)

Einen Preis, dotiert mit CHF 12'500, erhält:


Burcu DEMIRAY BATUR

Dr. phil., Research Group Leader «Semantic Health Activity Analytics», Psychologisches Institut, Gerontopsychologie und Gerontologie, Universität Zürich

für die Arbeit

Reminiscence in Everyday Conversations:
A Naturalistic Observation Study of Older Adults

Journals of Gerontology, Series B: Psychological Sciences, 74 (2019), 745 – 755
DOI: https://doi.org/10.1093/geronb/gbx141

Ko-Autorin und Ko-Autor: Marianne Mischler & Mike Martin

Einen Preis, ebenfalls dotiert mit CHF 12'500, erhalten:


Jonathan RYCHEN

Dr. med., Assistenzarzt, Klinik für Neurochirurgie, Universitätsspital Basel

und Sarah STRICKER

Dr. med., Assistenzärztin, Klinik für pädiatrische Neurochirurgie,
Hôpital Necker – Enfants Malades, Paris

für die Arbeit

Outcome of Spinal Surgery in Patients Older Than Age 90 Years

World Neurosurgery, (2019, Mar), e457 – e464
DOI: https://doi.org/10.1016/j.wneu.2018.11.188

Ko-Autoren: Luigi Mariani, Stefan Schaeren & Gregory F. Jost

Einen Preis, dotiert mit CHF 5'000, erhält:


Sarah ZIEGLER

Dr. phil., Postdoktorandin, Institut für Epidemiologie, Biostatistik und Prävention, Universität Zürich

für die Arbeit

Using Sedative Substances until Death:
A Mortality Follow-back Study on the Role of Healthcare Settings

Palliative Medicine, 33 (2019; published online: 2018), 213 – 220
DOI: https://doi.org/10.1177/0269216318815799

Ko-AutorInnen und Ko-Autoren:
Margareta Schmid, Matthias Bopp, Georg Bosshard & Milo Alan Puhan