Musikspiegel – Erstellen und Anwenden

Ergebnisse der Forschung werden für die Praxis zugänglich gemacht: Neue Tageskurse im November 2020 und April 2021.

Akustisch-biographische Musikspiegel für Menschen mit Demenz

Aus Untersuchungen wissen wir, dass das Gedächtnis von Menschen mit einer Demenzerkrankung für Musik und Geräusche – im Gegensatz zu demjenigen für verbale Informationen – relativ lange erhalten bleibt. Aus diesem Grund können Musik und biographisch bedeutsame Geräusche für an Demenz erkrankte Menschen dazu genutzt werden, um positive autobiografische Erinnerungen wachzurufen und zu verstärken.

Anlässlich des Kurstags erwarten Sie spannende Beiträge rund um das Thema Musikspiegel. Sie erlangen theoretische Kenntnisse bezüglich des Zusammenhangs von Musik, Biographie und Demenz sowie zur Idee und Entstehung des Musikspiegels. Sie lernen, diese Musikspiegel zu erstellen sowie in Übungen im praktischen Alltag korrekt anzuwenden.

Kursdaten

  • 25. November 2020 von 9.00 bis 17.00 Uhr (Anmeldefrist bis 23. Oktober 2020)
  • 22. April 2021 von 9.00 bis 17.00 Uhr (Anmeldefrist bis 19. März 2021)

Kontakt und Anmeldung

Dr. phil. Gabriela Hofstetter, Zentrum für Gerontologie, Pestalozzistrasse 24, 8032 Zürich; E-Mail: gabriela.hofstetter@zfg.uzh.ch

Details zum Angebot…

Gabriela Hofstetter

News