Senioren-Universität Zürich
Befragung 2018

Hintergrund

Die Senioren-Universität Zürich (UZH3) ist bestrebt, ihr Angebot und ihre Dienstleistungen stetig zu optimieren, um den Teilnehmenden weiterhin viele attraktive Bildungsevents unterbreiten zu können. Um diese Qualitätsziele erreichen zu können, initiierte die Senioren-Universität Zürich im Jahr 2018 eine Befragung ihrer Teilnehmenden, um herauszufinden, was zur Teilnahme motiviert, wie die Angebote und Dienstleistungen bewertet werden und wie neue Formen der partizipativen und technisch-unterstützten Beteiligung beurteilt werden. Hierzu wurde Alexander Seifert vom Zentrum für Gerontologie (ZfG) der Universität Zürich beauftragt, eine Befragung zum Bildungsangebot durchzuführen. Bei der diesjährigen Befragung wurde zudem nach der Nutzung von modernen Informations- und Kommunikationsmitteln wie beispielsweise dem Internet gefragt.

Forschungsfragen

Ziel der Untersuchung war es, folgende Forschungsfragen zu beantworten:

  1. Was motiviert die Seniorenstudenten zur Teilnahme an der Senioren-Universität Zürich?
  2. Wie zufrieden sind die Teilnehmenden mit den Angeboten und Dienstleistungen der Senioren-Universität Zürich?
  3. Welche Einstellung gegenüber einer partizipativen Forschungsbeteiligung besteht bei den befragten Personen?
  4. Welche Lernformen werden von den Teilnehmenden präferiert?
  5. Wie sieht die Nutzung von modernen Informations- und Kommunikationsmitteln bei den Teilnehmenden der Senioren-Universität Zürich aus?

Methodik

Die Entwicklung des Fragebogens erfolgte am Zentrum für Gerontologie in Kooperation mit der Senioren-Universität Zürich und dem Universitären Forschungsschwerpunkt (UFSP) „Dynamik Gesunden Alterns“ der Universität Zürich. Die Dateneingabe, -analyse und -auswertung erfolgte am Zentrum für Gerontologie.


Die Grundgesamtheit der vorliegenden Befragung sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Senioren-Universität Zürich. Im August 2018 sind alle 2.942 Personen aus der Adressdatenbank der Senioren-Universität Zürich angeschrieben und von der Senioren-Universität eingeladen worden, an dieser Befragung teilzunehmen. Von den angeschriebenen Personen nahmen 811 Personen an der Befragung teil, davon 212 online und 599 per schriftlichem Fragebogen.

Ergebnisse und Ausblick

Die Hauptergebnisse können dem Bericht (siehe Box oben rechts) entnommen werden.

Es ist geplant das Thema weiter zu erforschen und Folgestudien in diesem Projektrahmen durchzuführen.

Laufzeit und Kontakt

Laufzeit des Projekts: 04/2018 –03/2019

Kontakt:
Alexander Seifert

alexander.seifert@zfg.uzh.ch