Ringvorlesungen im Herbst 2019

Im Herbstsemester 2019 besteht ein breites Angebot an öffentlichen Ringvorlesungen an der Universität Zürich, unter anderem von seiten der Partizipativen Wissenschaftsakademie und des Citizen Science Centers, der Digital Society Initiative sowie des Instituts für Sozialanthropologie und Empirische Kulturwissenschaft
– Populäre Kulturen, mit denen das Zentrum für Gerontologie zusammenarbeitet.

Wir verzichten deshalb für einmal auf die Veranstaltung einer eigenen Reihe und laden dazu ein, diese Ringvorlesungen zu besuchen.


Citizen Science – Potenziale für eine transformative Wissenschaft

Mittwochs, 18:15 – 19:45 Uhr, 9. Oktober bis 11. Dezember 2019
Universität Zürich (Zentrum), Rämistrasse 74, Hörsaal RAI-H-041

«Citizen Science» und andere partizipative Forschungsansätze bekommen seit einigen Jahren immer grössere Aufmerksamkeit. Nicht zuletzt haben technologische Entwicklungen zu einem Boom in der BürgerInnenwissenschaft geführt. Die Ziele der Einbeziehung von BürgerInnen in die Wissenschaft sind vielfältig und reichen von der Stärkung benachteiligter Gruppen bis hin zur Vergrösserung von Datenbeständen.

In der Ringvorlesung diskutieren wir, was Citizen Science als Teil einer transformativen Wissenschaft ausmacht. ReferentInnen und DiskutantInnen aus unterschiedlichen Disziplinen hinterfragen: Wie kann Citizen Science zu gesellschaftlich relevanter Forschung beitragen? Welches Potenzial haben partizipative Ansätze, um den Dialog zwischen Gesellschaft und Forschung zu stärken? Was bedeutet exzellente Forschung für Citizen Science Projekte?

Ziel der Ringvorlesung ist es, ein differenziertes Verständnis des Konzeptes Citizen Science und dessen transformatives Potenzial zu diskutieren. Die Ringvorlesung wird von der Partizipativen Wissenschaftsakademie gemeinsam mit dem Citizen Science Center Zürich organisiert.


Plakat Ringvorlesung Citizen Science HS 2019

Digital Democracy: How Digital Technology Is Changing Democracy

Mittwoch, 18:15 – 19:45 Uhr, 25. September bis 4. Dezember 2019
Universität Zürich (Zentrum, Kollegiengebäude I), Rämistrasse 71, Hörsaal KOL-E-18

Digital technology is changing democracy. The internet promised to improve political engagement, but the enthusiasm for its potential to invigorate democracy now goes hand in hand with concerns that digital tools are being misused to manipulate public opinion, sway elections and control citizens. Is «digital democracy» a contradiction?

The lectures in this series will address this question with a focus on the role of social media and fake news, both in established democracies and in countries on the edge between democracy and autocracy.


Plakat Ringvorlesung DSI HS 2019

Alter im Märchen

Ringvorlesung des Instituts für Sozialanthropologie und Empirische Kulturwissenschaft – Populäre Kulturen

Mittwochs, 12:15 – 13:45 Uhr, ab 25. September 2019 
Universität Zürich (Zentrum, Kollegiengebäude I), Hörsaal KOL-G-209,
Rämistrasse 71, 8006 Zürich


Plakat Alter im Märchen HS 2019